Total Friction Management

KOB Autopilot

  • Geschrieben von Simon Kuhnen,

KELTRACK® ON BOARD (KOB) AUTOPILOT: Ein mobiles Auftragsystem für die Schienenlauffläche.

KELTRACK® ON BOARD (KOB) AUTOPILOT ist ein mobiles Auftragsystem für die Schienenlauffläche. Diese fortschrittliche Technologie wird an Bord eines Güterwagens oder einer Lokomotive installiert und trägt KELTRACK®-Reibungsmodifizierer auf die Schnittstelle zwischen Rad und Schiene auf.

Das AUTOPILOT-System verwendet eine GPS-Steuerung zur automatischen Anpassung der aufzutragenden Produktmenge, um die Reibungswerte an der die Rad-Schiene-Schnittstelle zu optimieren. Diese flexible Steuerungstechnologie kann neben normalen Betriebsdaten auch Geofencing einbeziehen, um eine maßgeschneiderte Auftragungsstrategie zu liefern. Unsere mobilen Systeme werden speziell auf jeden Wagen bzw. jede Lokomotive zugeschnitten und zielen auf die Maximierung der Tankvolumenkapazität ab.

Das AUTOPILOT-System wird zudem durch die RPM-Technologie (Remote Performance Monitoring) unterstützt. RPM ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Kunden kritische Steuerungseinstellungen verwalten können, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Es verwaltet die Schmiergeräte proaktiv, indem es die Betriebszeit, Wartungsbelange und Nachfüllanforderungen überwacht und meldet. Diese Technologie ermöglicht auch fortschrittliche Wartungs- und Befüllungsprogramme, indem sie vorhersagt, wann die Ausrüstung am Wartungsstandort eintreffen wird, sodass die Befüllung innerhalb typischer Bahnhofverweilzeiten abgeschlossen wird und Ihr Bahnbetrieb planmäßig verlaufen kann.

Vorteile

  • Erhöht die Treibstoffeinsparung
  • Erhöht die Lebensdauer der Schiene
  • Erhöht die Lebensdauer des Gleisaufbaus
  • Reduziert die Querkräfte
  • Reduziert das Entgleisungspotenzial
  • Reduziert die Emission von Treibhausgasen.